horizontale_menu

Bürgerbeteiligung Bergmannstrasse                    Stand 29.06.2019

Nächste Etappe: Perspektiv-Werkstätten am 13./15.08.2019

Nach der ersten Phase der Bürgerbeteiligung 2015/16, und nach der Verzögerung des usprünglich für Herbst 2018 geplanten Start der Testphase e, startete die zweite Bürgerbeteiligungsphase mit einer sehr gut besuchten "offenen" Bürgerwerkstatt am 21.05.2019 im Columbia-Theater (Dokumentation siehe auf der Senats-Webseite ).

 Die nächsten Schritte sind:

  • Zwei "Perspektiv-Werkstätten" am 13. und 15.08.2019, zu denen eine nach demografischen Kriterien ausgewählte Anzahl aus insgesamt 4.000 angeschriebenen Bürger*innen des Bergmannkiezes eingeladen werden;

  • vom 02. bis 20.09.2019 eine "Open Air" Galerie mit Informations-Ständen zum Stand der Beteiligungs-Ergebnisse auf der Bergmannstraße und weiteren (auch: Online)-Beteiligungsmöglichkeiten;

  • am 20.09.2019 ein "Real-Labor" am "Parking Day" auf der Bergmannstraße;

  • Im ersten Quartal 2020 eine öffentliche Auswertungsveranstaltung zur 2. Bürgerbeteiligungsphase 2019.

Was ist wichtig?

Wie immer eure Meinung insgesamt zu dem Projekt, oder auch zu einzelnen Elementen ist - wichtig ist dass so viele Interessierte wie möglich an allen Angeboten der Bürgerbeteiligung aktiv mit eigenen Meinungen und Ideen teilnehmen. Nur so ist gewährleistet, dass Eindrücke und Kritiken direkt bei denen landen, die ab Ende 2019 über die Frage einer künftigen Gestaltung der Bergmannstraße entscheiden - allen voran Senat und Bezirksverwaltung.

Zweitens:  Welche Lösungen für die Verkehrsprobleme auf der Bergmannstraße nach der Auswertung der Beteiligung ab Ende 2019 Sinn machen und welche nicht, ist für unsere Initiative die zentrale Frage des Projekts. Es geht (neben gestalterischen Dingen wie die Farbe von Sitzmöbeln) vor allem um die Bewertung der Auswirkungen auf den Verkehr - also: Fußgänger, Radfahrer, Autos ...  Bringt die Testphase eine Reduzierung und Entschleunigung des Autoverkehrs auf der Bergmannstraße? Wird es sicherer für Radfahrer*innen, gibt es genug Rad-Parkplätze auf der Fahrbahn? Gibt es mehr Platz auf den Bürgersteigen und bessere Querungsmöglichkeiten für Fußgänger*innen?

 Schickt uns eure Fotos !

Wir möchten die Beteiligungs-Erhebung ergänzen durch Eindrücke, die ihr per Foto  macht. Also: Schickt uns eure Fotos an unsere Mailadresse! Wir werden sie sammeln, auswerten und zu allen uns möglichen Gelegenheiten in die Diskussion einbringen, denn es soll ja 2019 auch noch Beteiligungs-Versammlungen geben. Die aussagekräftigsten Fotos werden wir auf unserer Webseite einstellen - wenn ihr uns dafür eure Genehmigung gebt. So soll eine Dokumentation über die 12 Monate Testphase entstehen. Erste Eindrücke finden sich unter Testphase Fotos.


  


nach oben ↑

horizontale_footer